Euro-Augenlaser-Klinik Ober-Scharrer Nürnberg

Augen lasern in der Euro-Augenlaserklinik

Die Euro-Augenlaser-Klinik Ober-Scharrer gehört der Ober-Scharrer-Gruppe an, deren Ziel es ist, ein kompetenter Partner in allen Fragen, die das Auge betreffen, für den Patienten zu sein. Acht Standorte mit insgesamt 17 Filialen sind über ganz Bayern verteilt, mit Schwerpunkt im nördlichen und südwestlichen Teil. Die Euro-Augenlaserklinik Nürnberg-Fürth befindet sich in der Europaallee 1 in 90763 Fürth und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. Seit Anfang der achtziger Jahre ist die Spezialklinik, die den Mittelpunkt der Ober-Scharrer-Gruppe bildet, hier ansässig. Damit ist sie, laut Aussage der Website, eine der ältesten und renommiertesten Spezialkliniken für refraktive Chirurgie in Europa. Das Team besteht aus acht Augen-Fachärzten, die von mehr als 20 Fachangestellten unterstützt werden.

Die Euro-Augenlaser Klinik in Nürnberg-Fürth Website-Screenshot http://www.euro-augenlaserklinik.de/ am 04.01.2013

Umfangreiche Möglichkeiten zur Behandlung

In Bezug auf die Behandlung der Augen mittels Laser wird die klassische LASIK-Behandlung, die Femto-Lasik, die PRK (Photo Refraktive Keratektomie) und die PTK (Phototherapeutische Keratektomie) angeboten. Während die PRK die am längsten angewandte Laserbehandlung am Auge darstellt und Kurzsichtigkeiten bis – 6 dpt. korrigieren kann, werden mit der PTK Trübungen oder Verletzungen der Hornhaut beseitigt. Eine weitere Methode, um Veränderungen auf der Hornhaut zu korrigieren, ist das Crosslinking-Verfahren. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um eine Laserbehandlung, sondern um eine Bestrahlung der Hornhaut mit UV-Licht.

Ein besonderes Angebot der Euro Augenlaser-Klinik Ober-Scharrer besteht in der Behandlung von Alterssichtigkeit. Hier gibt es die Möglichkeit, die Alterssichtigkeit mit einem Kamra-Inlay zu beseitigen. Zur Korrektur der Kurzsichtigkeit wird das Global-Optimum-Verfahren empfohlen, bei dem die Augen unterschiedlich stark korrigiert werden.

Eine ausführliche Beratung steht am Anfang

Die angebotenen Möglichkeiten in der Augenlaser-Klinik Ober-Scharrer sind vielfältig und setzten eine ausführliche Beratung voraus. Die gut strukturierte Website www.euro-augenlaserklinik.de gibt einen ersten Überblick. Vertiefende Informationen erhält der potentielle Patient auf den einmal im Monat an verschiedenen Orten stattfindenden Infoabenden. Für Fürth und Bamberg können sich Interessenten unter der Telefonnummer 0911-97189-0 anmelden, beziehungsweise sich über die Termine informieren. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Durchführung eines Eignungstestes. Hierbei soll festgestellt werden, ob die LASIK-Behandlung für den jeweiligen Patienten in Frage kommt, denn wenn die Risiken eine Augenoperation auch noch so gering sind, sind sie nicht von der Hand zu weisen und es handelt sich um eine Operation an einem der empfindlichsten Sinnesorgane. Grund genug für die Euro-Augenlaser-Klinik Ober-Scharrer auf die Beratung größten Wert zu legen. Neben einem Kontaktformular auf der Website, gibt es die Möglichkeit, sich telefonisch beraten zu lassen und sich Informationsmaterial per Post zusenden zu lassen. Sehr informativ sind die Erfahrungsberichte auf der Website. Hier berichten Patienten darüber, wie sie die Operation empfunden haben und welche Vor- und Nachteile eine solche Entscheidung für ihr weiteres Leben hatte.

Kosten der Behandlung

In einem ersten Gespräch mit einem Facharzt und einer Basisuntersuchung erfährt der Patient, ob und welches Verfahren zur Augenkorrektur am ehesten in Frage kommt. Die Erstberatung dauert etwa eine Stunde und kostet 50 Euro. Die weitere große Voruntersuchung, die Operation mit der Basic-LASIK-Methode, die nur bei bestimmten Fehlsichtigkeiten eingesetzt werden kann, sowie maximal drei Nachuntersuchungen kosten pro Auge 1180 Euro. Die LASIK-Methode mit oben genannten Leistungen, sowie zusätzlich eine nachträgliche Feineinstellung bis zu 12 Monaten nach der Operation, schlägt pro Auge mit 1950 Euro zu Buche, während die Femto-LASIK pro Auge 2450 Euro kostet. Alle Preise sind als Circa-Preise angegeben (Stand: September 2012). Selbstverständlich bietet auch die Euro-Augenlaser-Klinik eine Finanzierung mit günstiger Ratenzahlung über Medipay an (29.09.2012).