Lasik Augenlaserbehandlung in Basel

Augenlasern in Basel

Die Korrektur von Fehlsichtigkeit ist heute mittels moderner Lasertechniken mit geringem Zeitaufwand eine mögliche Alternative zur Brille oder Kontaktlinsen. Das LASIK Verfahren, das bereits seit etlichen Jahren in Amerika erfolgreich praktiziert wird, hat sich im Bereich der Augenheilkunde besonders bewährt.

Die Vorteile bestehen darin, nach einer Behandlung auf die lästige, bei manchen zu Hautreizungen führende Brille beziehungsweise auf Kontaktlinsen, die nicht nur in der Anwendung, sondern auch in ihrer Verträglichkeit ihre Tücken haben, verzichten zu können.

Das erleichtert den Schritt zu einer Augenlaseroperation, der man normalerweise doch lieber aus dem Weg geht. Aber da dieses Verfahren mit Hilfe der Lokalanästhesie durchführt wird, hat man den Vorteil keine Narkosegifte ausschlafen zu müssen. Außerdem bietet es sich durch den zur Routine gewordenen Eingriff an beide Augen am selben Tag zu operieren. Der nächste Morgen bringt dann das Ergebnis, das in der Regel als hoch zufriedenstellend bezeichnet werden kann.

In Basel und Umgebung wird diese Methode zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten immer öfter angewandt. Der Operateur sollte, um als erfahren in diesem Bereich gelten zu können, mindestens 250 Eingriffe pro Jahr nachweisen. In professionellen Augenkliniken und Augenlaserzentren in und um Basel ist das in der Regel immer der Fall.